Künstlerinnen, Schriftstellerinnen & Co.

Für Frauen war es nicht selbstverständlich, Kunst – und Kultur schaffend tätig zu sein. Doch auch hier haben sie sich durchgesetzt. Vorgestellt werden Malerinnen, die eng mit dem 1831 gegründeten Westfälischen Kunstverein zusammen gearbeitet haben oder die Bildhauerin Hilde Schürk-Frisch, deren Brückenstein „Die zwölf Apostel“ besichtigt wird. Vom Drei-Frauen-Museum, vom ersten Autonomen Frauenzentrum und von Schauspielerinnen, Musikerinnen oder Schriftstellerinnen wird zu hören sein, die für ihren Weg gekämpft haben, trotz Behinderungen auf Tournee gegangen sind und sich einen Namen gemacht haben.


16:30 – 18:00 Uhr

Treffpunkt: Eingang zum Fürstenberghaus, Domplatz 20-22

Kosten: 9€, ermäßigt 7€
Kontakt/Rückfragen: info[at]frauen-stadtrundgaenge-muenster.de
Anmeldung war möglich bis: 06.06.2022 15:30 Uhr